Unter Schirmherrschaft der Stadt Jülich haben sich engagierte Menschen und Organisationen aus und um Jülich entschlossen, eine Plattform zu schaffen, um soziales Engagement für alle sichtbar und an einer zentralen Stelle zugänglich zu machen.
Ziel ist es, die Menschen in Jülich besser zu vernetzen.


„Jülich hilft“ soll…
– engagierten Menschen aufzeigen, wo Hilfe gebraucht wird – ob mit/durch Zeit- oder Sachspenden.
– Hilfsorganisationen die Option bieten, Spendengesuche zentral einzustellen.

Hier können ehrenamtliche Helfer einsehen, welche Hilfe gerade gebraucht wird (sortiert nach Zielgruppen und Themen) und Kontakt aufnehmen.
Wer als öffentliche und freie Organisationen oder Träger Hilfe durch Ehrenamt oder Sachleistungen sucht, kann sich auf dieser Seite „Jülich hilft“ anmelden und dann seine Hilfegesuche veröffentlichen. Zukünftig sollen auch Beratungs-, Hilfs- und Informationsangebote hier zentral gesammelt werden.


Wie „Jülich hilft“ entstand…
Im Februar 2015 traf sich auf Initiative der evangelischen Kirche, unter Leitung der Presbyter Anne Gatzen und Arne Schenk, ein „runder Tisch“ mit dem Ziel, auf unbürokratischem schnellen Weg Hilfe für Flüchtlinge zu erreichen und einen zügigen Austausch und gegenseitige Hilfe der sozialen Institutionen, Vereine und Organisationen sowie die städtischen Stellen, die mit Flüchtlingen befasst sind, möglich zu machen. Schnell wurde klar, dass das allein nicht reicht. Spendenkoordination, Informationsstellen und vor allem Ansprechpartner mussten her, um die Flut aus Hilfsbereitschaft aus der Jülicher Bevölkerung zu kanalisieren. Aber nicht nur für „Flüchtlingshilfe“ sollte dies gelten, da waren sich alle einig.
Auf „Jülich hilft“ sollen alle Facetten der Jülicher Hilfsbereitschaft Platz haben.


Wer ist „Jülich hilft“?
Der Bürgermeister der Stadt Jülich hat die Schirmherrschaft für diese Initiative übernommen.
Die technische Verwaltung der Webseite liegt bei der Stadt Jülich. Alle übermittelten Daten werden ausschließlich für die Veröffentlichung aktueller Beratungs-, Hilfs- und Informationsangebote auf „Jülich hilft“ verwendet. Redaktionelle Inhalte auf „Jülich hilft“ werden vom Presse- und KulturBüro Schenk + Schenk auf ehrenamtlicher Basis koordiniert.
Die Konzeption der Seite hat Simon Diercks ehrenamtlich entwickelt und programmiert.
Hinweise, Anregungen und Aktualisierungen können jederzeit an redaktion@juelich-hilft.de gerichtet werden.
Unterstützt wird „Jülich hilft“ von verschiedenen Hilfsorganisationen aus Jülich.
Wir hoffen, dass die Jülicher Bürgerinnen und Bürgern über „Jülich hilft“ einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Beratungs-, Hilfs- und Informationsangebote unserer Stadt erhalten und ehrenamtliche Helfer, Zeit- und Sachspender viele Angebote für ein Engagement finden.
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Rückmeldungen,
Ihr Team von „Jülich hilft“

Aktuelle Nachrichten