• Sie sind auf der Suche nach kompetenten Ansprechpartner/innen, die Ihnen zu verschiedenen Themen aus dem Kinder-, Jugend- und Sozialbereich Auskunft geben können?
  • Sie wollen die aktuellen Öffnungszeiten einer Beratungsstelle nachlesen?
  • Sie möchten Rat- oder Hilfesuchenden die passende Anlaufstelle benennen, wo mit Beratung und Unterstützung weitergeholfen werden kann?

Öffentliche und freie Träger der Stadt Jülich halten eine Vielzahl von Beratungs-, Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Menschen aller Alters- und Bevölkerungsgruppen bereit. Doch angesichts der Fülle von Organisationen und Einrichtungen ist es für den einzelnen Ratsuchenden, aber auch für die Fachkräfte in diesen Bereichen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten und das jeweils passende Angebot zu finden. „Jülich hilft“ will hier zukünftig die Informationen über aktuelle Beratungs-, Hilfs- und Informationsangebote in und um Jülich aufbereiten und allen Interessierten einfach zugänglich machen – damit der Weg zur geeigneten Unterstützung nicht unnötig weit wird. Auf der Webseite der Stadt Jülich finden Sie eine Auflistung der

Hier klicken -> „Beratungsdienste und sozialen Einrichtungen„.

Einkaufsführer für Seniorinnen und Senioren

Seniorinnen und Senioren, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv am Einkaufsleben teilnehmen können, soll in Zukunft die Möglichkeit geboten werden  ein Einkaufserlebnis in anderer Art und Weise zu erleben. Den Initiatoren Frau Esser-Faber, Herrn Schmitz, Herrn Buers (Ortsvorsteher) und Frau Tavernier-Schwab (Seniorenbeiratsvorsitzende), ist es gelungen Jülicher Schuh- und Bekleidungsgeschäfte sowie  Bäcker, Apotheker und Optiker für dieses Projekt zu begeistern. Ziel soll es sein, dass nicht mehr so mobile Seniorinnen und Senioren Waren von kooperierenden Unternehmen bequem nach Hause geliefert zu bekommen und Dienstleistungen in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden. Das Einkaufsflair bleibt den älteren Herrschaften so erhalten.

Gerne steht Ihnen auch Frau Tonic-Cober, Tel. 63-268 für weitere Fragen zur Verfügung.

Alle Angaben zu den Betrieben sind ohne Gewähr und stammen von den Anbietern selbst.

Schwanger und viele Fragen?

Kaum etwas verändert das Leben so sehr wie eine Schwangerschaft. Egal, welche Fragen, Zweifel oder Ängste Sie beschäftigen, wir sind für Sie da.

Online , am Telefon unter 0800-4040020 oder persönlich vor Ort.

Zur Seite >>>

Die KoKoBe berät kostenlos und trägerneutral

Die KoKoBe unterstützt Menschen mit geistiger Behinderung bei einem Leben, so selbstbestimmt wie möglich. Wir beraten:

  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Angehörige
  • gesetzliche Vertretungen
  • Dienste der Behindertenhilfe

Zur Seite >>>

Baby-Begrüßungsdienst „Willkommen im Leben“

Kaum etwas verändert das Leben so sehr wie eine Schwangerschaft. Egal, welche Fragen, Zweifel oder Ängste Sie beschäftigen, wir sind für Sie da.

Sie wünschen einen Besuch oder haben Fragen?

Kira Fackeldey, Amt für Demographie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung. Sie ist telefonisch unter 0221/22-1503 oder per Email zu erreichen.

Zur Seite >>>

Schüler helfen Bürgern

Im Rahmen eines Schulprojektes zum Thema „Verantwortung“ bieten einige Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Sekundarschule Jülich Bürgerinnen und Bürgern aus der Nachbarschaft ihre Hilfe an.

Hilfe wird in folgenden Bereichen angeboten:

  • Hilfe bei der Gartenpflege. Hierzu zählen Rasen mähen, Hecken schneiden, Blumen gießen und Unkraut jäten.
  • Darüber hinaus unterstützen einige Schülerinnen und Schüler Sie bei der Hausarbeit. Insbesondere beim Saugen, Fegen, Wischen, dem Blumengießen und Fensterputzen.
  • Ein Schüler des Jahrgangs bietet außerdem Hilfe beim Umgang mit dem Smartphone und dem Laptop an.

Die Schülerinnen und Schüler sind jeden Dienstag in der Zeit von 9.50 Uhr bis 11.20 Uhr für Sie da. Aufgrund des engen Zeitfensters können nur Aufträge in Schulnähe angenommen werden.

Für Terminabsprachen melden Sie sich bitte in der Sekundarschule unter der Telefonnummer 02461/805950 und fragen nach Herrn Frenken.

Zur Seite >>>

Aktuelle Nachrichten